Wohnungen und Ateliers in einer ehemaligen Fabrikhalle, Köln - Sanierung und Unterteilung Ateliers Köln, 1995 Wohnungen und Ateliers in einer ehemaligen Fabrikhalle, Köln - Sanierung und Unterteilung Wohnungen und Ateliers in einer ehemaligen Fabrikhalle, Köln - Sanierung und Unterteilung Wohnungen und Ateliers in einer ehemaligen Fabrikhalle, Köln - Sanierung und Unterteilung Caféhaus Oxforder Passage, Köln-Chorweiler - ökologische Bauweise aus recycelbaren Materialien Caféhaus Chorweiler, 1992 Caféhaus Oxforder Passage, Köln-Chorweiler - ökologische Bauweise aus recycelbaren Materialien Caféhaus Oxforder Passage, Köln-Chorweiler - ökologische Bauweise aus recycelbaren Materialien

Caféhaus Oxforder Passage, Köln-Chorweiler

Inmitten der Betonwüste von Köln Chorweiler wurde auf einem Grünzug eine kleine Oase der Ruhe geschaffen. Das Cafehaus wurde in ökologischer Bauweise durch örtliche Bauinitiativen errichtet. Die Grundkonstruktion besteht aus einem Holzständerwerk mit einer Ausfachung aus Mehrschichtplatten. Teile des Gebäudes wurden mit Ziegelmauerwerk verblendet. Das Dach wurde als Ziegeldach mit einem eingebetteten Grasdach (extensive Begrünung) realisiert.

Ökologische Maßnahmen:

  • Herstellung des Gebäudes aus recycelbaren Materialien (Holz, Stein, Glas, Stahl)
  • Wand- und Dachdämmung aus recyceltem Altpapier
  • Dachdeckung als extensives Gründach
  • Beheizung durch Fernwärme (Abwärme)

Auftraggeber: GFS Gesellschaft für Stadterneuerung
Bausumme: 400.000 €
Leistungsphase: 1 - 8
Realisierung: 1992 / 93